Vor kurzem (13.07-16.07.2016) konnten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der retex werkstatt, auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Graf v.u.z. Lerchenfeld eine tolle 4-tägige Bildungsreise nach Berlin unternehmen.

Die 12-köpfige Reisegruppe von retex fand sich pünktlich und vollzählig am Treffpunkt, zusammen mit insgesamt gut 40 Personen aus Regensburg und Umgebung ein, zur Fahrt in den Bundestag und weiterer interessanter Highlights, rund um den Regierungssitz in Berlin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möglich gemacht wurde diese Reise durch den unermüdlichen Einsatz der Vorsitzenden des Werkstattrates der retex werkstatt, Fr. Brigitte Reichel, die den Kontakt zum Grafen von und zu Lerchenfeld nicht abreißen lies, nachdem dieser die Werkstatt im Vorjahr interessiert besucht hatte.

Nach der gemütlichen Fahrt Richtung Berlin, wurden die Zimmer im vorgebuchten Hotel bezogen und die Gruppe war dort auch gleich zum leckeren Abendessen eingeladen.

Am nächsten Tag begann der volle Terminkalender mit einer Stadtrundfahrt und dem Besuch des Bundestages, der durch einen Vortrag, der Besichtigung der Besuchertribüne mit Fototermin und des Daches abgerundet wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Nachmittag bekam die retex Gruppe eine sehr interessante Führung „Gedenkstätte Deutscher Widerstand“ (Graf-Stauffenberg Gedenkstätte) und anschließend waren alle in der Bayerischen Landesvertretung zum Abendessen eingeladen.

Der Freitag wurde mit einem „geheimen“ Informationsgespräch beim Bundes-nachrichtendienst eingeläutet, das überaus interessante Einblicke gewährte, in die Arbeit des Auslandsgeheimdienstes der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nach dem Mittagessen in Berlin-Mitte, trafen wir uns am Nachmittag beim Auswärtigen Amt, um die Aufgaben und Besonderheiten der Botschaften, Auslandsvertretungen und Konsulate näher kennen zu lernen.  Der 2. Teil der Stadtrundfahrt wurde anschließend mit einem Rundgang durch das alte Berlin, an den Hackeschen Höfen und mit einem leckeren Abendessen abgeschlossen.

Am letzten Tag bestand nach dem Check-out im Hotel die Möglichkeit, das weltbekannte KaDeWE zum Einkauf von Mitbringseln zu durchstreunen oder sich einfach am Kurfürstendamm noch ein wenig treiben zu lassen.

Die anschließende Rückfahrt nach Regensburg verlief, wie übrigens die ganze Reise, sehr angenehm, so dass die glücklichen Gewinner der Verlosung der Plätze für die retex werkstatt, voll mit einmaligen und wunderbaren Eindrücken aus Berlin, wieder sicher zu Hause landeten.

Information

Informationsveranstaltung zum Kennenlernen der Werkstatt und Beantwortung ihrer Fragen. Alle zwei Monate, erster Montag im Monat.

14:00 Uhr

[ Sozialdienst ]

 

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan unserer öffentlichen Kantine im Gewerbegebiet Burgweinting:

Speiseplan (pdf)

retex e.V. - der verein

  •  durch eine Spende
  • durch Fördermitgliedschaft
  • durch Erteilung eines Auftrages

[ So können Sie retex unterstützen: ]