Für die Aufnahme sind keine beruflichen Vorkenntnisse nötig. Ein Wechsel zwischen den Abteilungen ist möglich.

Ziel ist es, den Mitarbeitern einen Arbeitsplatz anbieten zu können, der ihren Neigungen und Fähigkeiten entspricht.

Welche finanziellen Leistungen erhält man?

  • Eingangsverfahren und Berufbildungsbereich: individuell berechnetes Übergangsgeld bzw. Ausbildungsgeld. Zusätzlich kostenfreies Mittagessen.
  • Arbeitsbereich: Entlohnung nach den erwirtschafteten Einnahmen der Werkstatt.
  • Die Fahrtkosten zur WfbM werden erstattet.
  • Erforderliche Arbeits- und Lernmittel sind kostenfrei.
  • Für die Mitarbeiter/-innen der Werkstätte werden Beiträge zur Krankenversicherung entrichtet. Zusätzlich erwirbt sich jede/r Mitarbeiter/-in Rentenansprüche nach Beitragsbemessungsgrundlage (2012: 2.100,-- €).
  • Die Ansprüche durch eine Erwerbsminderungsrente bleiben trotz Beschäftigung in einer WfbM i.d.R. bestehen.

Information

Informationsveranstaltung zum Kennenlernen der Werkstatt und Beantwortung ihrer Fragen. Alle zwei Monate, erster Montag im Monat.

14:00 Uhr

[ Sozialdienst ]

 

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan unserer öffentlichen Kantine im Gewerbegebiet Burgweinting:

Speiseplan (pdf)

retex e.V. - der verein

  •  durch eine Spende
  • durch Fördermitgliedschaft
  • durch Erteilung eines Auftrages

[ So können Sie retex unterstützen: ]