Gesellschaft der retex werkstatt GmbH ist der Verein „retex – Regensburger Initiative zur Schaffung von Arbeitsplätzen für psychisch kranke und behinderte Menschen e.V.“

Gegründet wurde retex 1985 mit dem Ziel, Arbeitsplätze für psychisch kranke, 
behinderte und langzeitarbeitslose Menschen
zu schaffen, bereitzustellen und sie beruflich zu integrieren.

Der Verein ist außerdem Träger einer Integrationsfirma (seit 1986) und verschiedener anderer Maßnahmen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Die retex-werkstätte bietet Arbeitsplätze im Bereich Industrie, Metall & Elektro, Büro, Papier & Verpackung und Großküche.

Was ist das Ziel der retex-werkstatt?

Ziel ist in erster Linie die (Wieder-) Eingliederung psychisch kranker und behinderter Menschen in das Arbeitsleben. Durch gezielte Qualifizierungen wird eine Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt angestrebt.
Die Werkstatt ist zugleich Fertigungs- und Dienstleistungsbetrieb für Kunden und stellt damit Dauerarbeitsplätze zur Verfügung.

Interesse an einem Arbeitsplatz 
in der retex werkstatt GmbH?

Wer kann in der retex-werkstatt arbeiten?

Information

Informationsveranstaltung zum Kennenlernen der Werkstatt und Beantwortung ihrer Fragen. Alle zwei Monate, erster Montag im Monat.

14:00 Uhr

[ Sozialdienst ]

 

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan unserer öffentlichen Kantine im Gewerbegebiet Burgweinting:

Speiseplan (pdf)

retex e.V. - der verein

  •  durch eine Spende
  • durch Fördermitgliedschaft
  • durch Erteilung eines Auftrages

[ So können Sie retex unterstützen: ]

retex werkstatt GmbH

Kirchhoffstaße 4
93055 Regensburg

Tel.: (0941) 78 50 9-0
Fax: (0941) 78 50 9-20

 

Sitz der Gesellschaft:
Regensburg

HRB 11589
Amtsgericht Regensburg

Geschäftsführer:
Helmut Endl

 

Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG

BLZ: 750 620 26
Kto: 8923370

IBAN:
DE89750620260008923370

BIC:
GENODEF1DST